Tolle Leistung von Dagmar Matthes in Hawaii

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in News

 

Roth/Kailua-Kona

 

Nach einigen Jahren Pause zog es Dagmar Matthes von der TSG 08 Roth wieder zurück zu den Wurzeln des Triathlons, nach Kailua-Kona. Für Matthes einmal mehr ein magischer Ort, denn hier feierte Sie auch vor einigen Jahren Ihre Hochzeit. Letzen Sonntag sollte aber noch einmal der Leistungssport beim Ironman auf Hawaii im Vordergrund stehen.

[caption id="attachment_4198" align="aligncenter" width="346"]Dagmar Matthes Dagmar Matthes[/caption]

 

Problemlos holte Dagmar Matthes bereits im Frühjahr auf Nizza das Ticket nach Hawaii und zeigte schon hier ihre außergewöhnliche Form. Bei leichtem Wellengang startete früh am Morgen das Schwimmen. Nach bereits 1:04 verließ Matthes das Wasser und wechselte auf ihre Paradedisziplin, das Radfahren. Der Radkurs führt vorbei an kilometerlangen Lavafeldern, bei deren Durchquerung  man permanent das Gefühl hat, als ob man in einem Backofen fährt. Allerdings zeigte sich der Wind von seiner gnädigen Seite, so dass Matthes bereits nach 5:29h die 180km bewältigte und die 42km lange Laufstrecke in Angriff nehmen konnte. Hier musste Dagmar Matthes ihre gesamte Routine einsetzen und startete das Laufen eher zurückhaltend. Am Ende musste die TSG-Starterin aber dem verletzungsbedingten Trainingsrückstand Tribut zollen, erreichte aber dennoch nach guten 3:56h, die sie für den  für den Marathon benötigte,  das Ziel in Kailua-Kona in einer Gesamtzeit von 10:40h, was einen hervorragenden neunten Platz in der Alterklasse bedeutete.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok