Theresa Baumgärtel und Felix Weiß beim Junioren Europacup in Slowenien

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in News

felix_bled_09_1Roth/Bled Ihren Saisonabschluss feierten die Rother Nachwuchstalente Theresa Baumgärtel und Felix Weiß beim Junioren Europacup in Slowenien mit einem Sprintdistanz Wettkampf.

Bei widrigem Wetter und einer Temperatur von nur 19 Grad ging es in Slowenien zuerst für Felix Weiß ins 22 Grad warme Wasser. Da die 400m lange Schwimmstrecke nur um eine einzige Boje ging war ein Gedränge unausweichlich. Felix konnte sich dennoch durch eine gute Schwimmleistung weit vorne platzieren und ging mit der ersten Gruppe aufs Fahrrad. Der Radkurs war eine bergige 6,7km Runde, die zweimal zu durchfahren war. Dem hohen Radtempo, das die Deutschen Athleten in der ersten Radgruppe anschlugen, fielen einige Athleten zum Opfer. Beim abschließenden 3,3km Lauf kam Felix nicht all zu gut mit den kalten und windigen Bedingungen zurecht und konnte das Tempo der Führenden nicht mehr mitgehen. Er beendete sein Rennen auf einem erfolgreichem 8.Platz in einem mit 90 Startern besetzen Feld in einer Zeit von 37 Minuten 38 Sekunden.

felix_bled_09_1Nur 5 Minuten nach dem Start der männlichen Junioren, ging Theresa Baumgärtel mit den Juniorinnen an den Start. Auch bei ihr hieß es 400m Schwimmen, 13km Radfahren und 3,3km Laufen. Nach einer routinierten Schwimmleistung fand sie sich direkt nach dem Schwimmen an der Spitze des Feldes wieder. Auf der anspruchsvollen Radstrecke konnte sie dann mit der Führungsgruppe noch einige Konkurrentinnen distanzieren. Beim abschließenden Lauf kam auch sie mit den kalten Bedingungen nicht perfekt klar und konnte deshalb nicht ihre volle Laufstäke ausspielen. Am Ende finishte sie in 42 Minuten 20 Sekunden auf einem hervorragenden 4.Platz in der Gesamtwertung.

gw

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok