Sturz nach starkem Rennen bei Alex Haas während der XTERRA Worldtour

Geschrieben von Pete am . Veröffentlicht in News

Das Training lief wieder richtig rund bei Alex Haas und er hatte das Gefühl wieder auf einem sehr hohen Niveau Sport machen zu können. Die Zeiten im Intervalltraining standen fast auf Bestzeit. So reduzierte er rechtzeitig das Training, um beim nächsten Rennen der XTERRA Worldtour ausgeruht an den Start gehen zu können. 
Die Reise ging dieses mal nach Prachatice in Tschechien. Der Kurs wurde im Vergleich zu den Jahren zuvor weiter verschärft. Zahlreichen Schlammlöcher erschwerten zudem das Fahren und Laufen auf den breiten Wegen.

Mentales Training im Triathlon

Geschrieben von Peter Kirsch am . Veröffentlicht in News

Wie wichtig sind Ziele und klare Zielvorstellungen? Wie kann man seine Leistungsfähigkeit steigern und die Kraft der Visualisierung dafür nutzen?  Mit diesen und anderen Themen rundum Konzentration, Motivation und mentalem Training haben sich die Triathletinnen und Triathleten der TSG 08 Roth am vergangen Samstag im Seminarraum des Vereins intensiv beschäftigt.

Gunnar Niehusen beim Ironman 70.3 in Zell N

Geschrieben von Peter Kirsch am . Veröffentlicht in News

von Gunnar Niehusen

Zeitgleich zur Challenge am Walchsee wird regelmäßig die Halbdistanz des Ironman 70.3 in Zell am See im Salzburger Land abgehalten. Von der Triahtlonabteilung der TSG 08 Roth hat Gunnar Niehusen in diesem Jahr teilgenommen. Bereits der Wasserstart war ein Erlebnis. Der Veranstalter hat gut 2.200 Starter in vier Startwellen von bis zu 700 Teilnehmern innerhalb von 15 Minuten auf den Weg geschickt. Die erste Folge war, dass als der Startschuss fiel, viele Starter noch gar nicht im Wasser waren. Weiterhin war damit auf den gesamten 1,9km richtig was los. Für diejenigen Schwimmer, die für die Flucht nach vorn zu langsam waren, wurde es auf der Schwimmstrecke nicht langweilig. Niehusen brauchte gut 36 Minuten für die erste Disziplin. Eine weitere Folge der gedrängten Startphase war ein Stau am ersten Wechsel. Das Wechselzelt war überfüllt und die Athleten behinderten sich in der Wechselzone gegenseitig.

TSG 08 Roth beim Challenge Walchsee-Kaiserwinkel

Geschrieben von Pete am . Veröffentlicht in News

"We are triathlon" - dieses Motto ist in unserer Region ja bereits vom Datev-Challenge Roth bestens bekannt. "we are triathlon" hieß es auch am vergangenen Sonntag beim Challenge Walchsee-Kaiserwinkl in Österreich - ein Wettkampf, der bei den Athleten schon aufgrund seiner reizvollen Landschaft außerordentlich beliebt ist.
Da nimmt man schon auch mal schlechtes Wetter in Kauf, so wie die Triathleten der TSG 08 Roth Michael Knautz, Andreas Reuter und Igor Dimitrievski, die alle drei über die Halbdistanz starteten. Und das Wetter meinte es an dem Tag mit dem Starterfeld wirklich nicht gut. Auf gerademal mal 13 Grad brachte es das Thermometer und das bei strömenden Dauerregen während des ganzen Tages.

Peter Häring beim 3MUC Triathlon in Oberschleißheim

Geschrieben von Pete am . Veröffentlicht in News

Blitzsauberes, glasklares und mit 17 Grad durchaus erfrischendes Gewässer - das ist die Olympia-Regattastrecke in München/Oberschleißheim, auf der die Triathleten vergangenes Wochenende beim diesjährigen 3MUC Triathlon die 1.5 km Schwimmmstrecke zu bewältigen hatten. Der Wettkampf erfreut sich bei den Triathleten aufgrund seiner sehr guten Organisation aber auch der Zuschauerfreundlichkeit äußerster Beliebtheit.

Grund genug für Peter Häring von den Triathleten der TSG 08 Roth hier seine Visitenkarte abzugeben. Daß dieser Wettkampf durchaus anspruchsvoll zeigte sich den Athleten spätestens bei der zwar eher flachen aber durchaus windanfälligen 40km Radstrecke, bei der das Regattabecken insgesamt 8 mal umrundet werden mußte. Auch auf der 10km Laufstrecke blieb man olympisch: 4 Runden a 2,5km galt es quer durch das Olympiagelände zurückzulegen.

Der Sekt für die Aufstiegsfeier ist schon kaltgestellt

Geschrieben von Peter Kirsch am . Veröffentlicht in News

Die Mission "Aufstieg in die Bayernliga" steht für die Triathleten der TSG 08 Roth kurz vor ihrer Vollendung. Beim letzten Wettkampf der diesjährigen Saison der Landesliga Nord, welcher am kommenden Wochenende in Kitzingen ausgetragen wird, gilt es die Tabellenspitze zu verteidigen, welche die TSG'ler bei ihrem letzten Auftritt in Hof souverän erobert haben. 

Stefan Albust beim Allersberger Kirchweihlauf

Geschrieben von Peter Kirsch am . Veröffentlicht in News

Er hat schon eine gewisse Tradition, der Allersberger Kirchweihlauf, immerhin fand der letztes Wochenende bereits zum 26. mal statt.
Grund genug für unseren TSG Athleten Stefan Albust da mal seine Vistienkarte abzugeben. Bemerkenswert ist
das alleine schon deshalb, weil Stefan eine Woche zuvor noch beim Challenge auf der Langdistanz gefordert war und erfolgreich finshte.
Dass er mit solchen Strapazen durchaus umzugehen weiß, zeigt auch sein Ergebnis In Allersberg.
Gerademal 39:47min benötigte er für dei 10km, was ihm Platz 6 in seiner AK und Platz 15 in der Gesamtwertung einbrachte.
 

Sieg für Heike Uhl bei der Bayerischen Meisterschaft Elite

Geschrieben von Peter Kirsch am . Veröffentlicht in News

Sechs Wochen nachdem Heike Uhl den Sieg bei der Bayerischen Meisterschaft der Triathleten in ihrer Altersklasse erringen konnte, startete sie am vergangenen Sonntag in Schongau im Kampf um die "Bayerische Meisterschaft Elite" (ebenfalls über die Kurzdistanz). Eingebettet war die Meisterschaft in einen Ligawettkampf der Regionalliga, weshalb die TSG-Athletin für das Tri-Team Schongau starten musste, bei dem sie als Ligastarter gemeldet ist.

Erfolgreiches Abschlussrennen der BJC Serie mit Marie Schroll und Tim Brandes am 26. Juli in Grassau

Geschrieben von Pete am . Veröffentlicht in News

Die Triathlonkids der TSG 08 Roth wollten eigentlich mit einer deutlich größeren Mannschaft beim Abschlußrennen um die den Bayerischen Jugend Cup (BJC) in Grassau an den Start gehen. Etliche krankheitsbedingte Ausfälle haben das Team jedoch auf Marie Scholl und Tim Brandes schrumpfen lassen. Die beiden haben jedoch einen dermaßen starken Auftritt hingelegt, daß die TSG trotzdem überzeugend vertreten war.

Unser Landesligateam ist Spitzenreiter

Geschrieben von Peter Kirsch am . Veröffentlicht in News

Am vergangenen Wochenende fand in Hof mit dem GEALAN Triathlon das zweite Rennen der diesjährigen Landesliga-Saison der Triathleten statt. Für das Herrenteam der TSG 08 Roth war die Zielsetzung klar: nach dem sehr guten zweiten Platz zum Saisonauftakt in Weiden sollte der amtierende Tabellenführer Tristar Regensburg vom Podium gestürzt werden, was den Athleten dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und eines überragenden Marcus Schattner auch eindrucksvoll gelang.

Unsere Landesliga Mannschaft am Wochenende in Hof

Geschrieben von Pete am . Veröffentlicht in News

Am kommenden Wochenende wird es wieder ernst für die Triathleten der TSG 08 Roth. In Hof findet am Sonntag mit dem Gealan-Triathlon das zweite Rennen der Landesliga Nord statt, welches als Kurzdistanz (1,5km/38km/10km) mit Windschattenverbot ausgetragen wird. 
 
Die TSG'ler starten in dieser Saison mit einer klaren Zielvorgabe: der Aufstieg in die Bayernliga will unbedingt erreicht werden. Dass die Athleten um Mannschaftssprecher Thomas Fischer dies auch drauf haben, hat das erste Rennen in Weiden schon gezeigt. Mit gerade mal 36 Sekunden Rückstand auf das Team von Tristar Regensburg belegte die TSG 08 Roth den zweiten Platz.

Unsere Starter beim Roth Challenge 2014

Geschrieben von Peter Kirsch am . Veröffentlicht in News

Mit einer gesunden Mischung aus jung/alt, erfahren/neu gehen die Triathleten der TSG 08 Roth beim diesjährigen Challenge Roth an den Start. Alles in allem 16 Starter werden versuchen, die guten Ergebnisse des Vorjahres zu bestätigen und am besten gleich noch eins draufzulegen. Thomas Herrmann, Abteilungsleiter der Triathleten bei der TSG 08 Roth ist optimistisch, daß dies so auch gelingen wird. "Der Weggang unserer Topstars vor zwei Jahren tut zwar nachwievor weh, dennoch sind wir auf dem besten Weg diese Abgänge zu kompensieren!" so Herrmann im Vorfeld des Challenge. Sportlich hat sich Herrmann für seine Schützlinge ja bekanntlich einiges vorgenommen und der hauseigene Memmert Rothsee Triathlon hat in seiner diesjährigen Auflage bereits gezeigt, daß die TSG 08 Roth hier auf dem richtigen Weg ist. Demenstprechend groß ist auch die Motivation der TSG-Starter beim Roth Challenge 2014.

Alexander Haas mit der Weltelite am Start in Frankreich

Geschrieben von Pete am . Veröffentlicht in News

Der XTERRA Frankreich gilt aktuell nicht nur als der härteste XTERRA, er ist zudem seit ein paar Jahren bereits 6 Monate vor dem Startschuss ausgebucht. Der Veranstalter schickte am vergangenen Sonntag fast 2000 verrückte Outdoorathleten von Jung bis Alt über den Crossparcours. Entsprechend mächtig fiel mit über 30 Profis auch das Starterfeld aus. Mit dabei waren unter anderem Ruben Ruzafa, Kris Coddens, Braden Currie, Yeray Luxem, Asa Shaw, Ben Allen, Tim Van Daele, Francois Carloni, Jim Thijs. Nachdem Alexander 2012 bereits in einem Höllenritt auf Platz 2 gestürmt ist, waren die Erwartungen entsprechend hoch.  

Starker Auftritt von Sessner, Lang und König beim Dinkelsbühler Citytritahlon

Geschrieben von Pete am . Veröffentlicht in News

Einen starken Auftritt hatten die Triathleten Daniel König, Patrick Lang und Heidi Sessner von der TSG 08 Roth beim Citytriathlon in am vergangenen Wochenende in Dinkelsbühl.

Den Auftakt bildete hierbei eine 500m Schwimmstrecke mitten durch die Seerosen des Flussfreibads, gefolgt von einer 23km und mit einigen Anstiegen durchaus anspruchsvollen Radstrecke. Den Abschluß bildete ein ebenfalls selektiver 5km Laufkurs. Alle drei Athleten der TSG 08 Roth lieferten Topergebnisse!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.