Trotz Rothsee Triathlon TSG 08 Roth II bei der Landesliga in Forchheim

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in News

Obwohl am Sonntag der Höhepunkt des Rothsee Triathlons gelaufen ist, starteten vier Athleten für die TSG in der Landesliga. Erstmals in der Landesliga gab es das Format eines swim & run ( 600m/2,5km ) und nach drei Std. Pause einen bike & run ( 20 km / 2,5 km ) als Teamwertung. Beim swim & run wurde der letzte jedes Teams gewertet, beim bike & run der Dritte jedes Teams. Für die zweite Mannschaft der TSG waren Michael Knautz, Chris Badura, Johannes Loos und Nico Winter am Start. Bei Teil eins dieses Formates wurden 600 m im Schwimmbecken absolviert und anschließend 2,5 km gelaufen. Mit gutem Teamwork im Wasser und beim Laufen schoben Johannes Loos und Nico Winter die beiden anderen vor sich her und so konnte das Team im ersten Abschnitt dem dritten Platz erreichen. Der bike & run wurde dann nachmittags mit den bei Wettkampf eins erarbeiteten Zeitabständen gestartet. Die TSGler hatten nur fünf Sekunden Abstand auf Rang 2 aber 30 Sekunden auf Rang vier. Beim zweiten Teil wurden nur drei eines Teams gewertet. Da Michael Knautz der beste Radfahrer der vier Athleten ist, musste er einen Großteil der Führungsarbeit fürs Team leisten. Allerdings wurde die TSG von den Radfreunden Hilpoltstein auf dem Rad eingeholt. Kurz vor dem Wechsel auf die Laufstrecke hatte Michael Knautz seine Arbeit getan und stieg aus. Die drei anderen Athleten konnten schnell wechseln und damit die auf dem dritten Rang liegenden Hilpoltsteiner wieder einholen. Die zweite Mannschaft der TSG gewann somit beim laufen den Kampf um Platz drei.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok