Fünf Jugendliche und Kinder der TSG 08 Roth Triathlon gingen beim 6. Feuchtwangener Triathlon beim dort mit ausgeschriebenen SwimRunAthlon für junge Athleten am Sonntag an den Start.

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in News

m schönen Feuchtwanger Freizeit- und Naturbad fand bei sommerlichen Temperaturen und Sonnenschein die vom TUS Feuchtwangen 1861 organisierte Veranstaltung statt. Nachdem die Erwachsenen ihre Wettkämpfe absolviert hatten,
startete Moritz Franz (6) als erster über die kürzeste Distanz. 50m Schwimmen und 400m Laufen hieß es für den Jungen mit Down Syndrom zu bewältigen.
In Begleitung seiner Mutter beim Schwimmen und seines Vaters beim Laufen schaffte der sportbegeisterte Athlet diesen Wettkampf und lief unter großem Beifall der Zuschauer ins Ziel ein.
Gleich danach startete Maximilian Franz (9) und Tatjana Bub (die ebenfalls das Down Syndrom hat) über eine Distanz von 100m Schwimmen und 800m Laufen. Die beiden Startgruppen der „kleineren“ Athleten absolvierten ihre Laufstrecke im Gelände des Freizeitbades und konnten ohne Zeitnahme den Wettkampf genießen. Alle Finisher durften sich hier über Medaillen und Bonbons freuen.

Als letztes an diesem Wettkampf-Tag gingen die „Maxi-Kids“ an den Start.
200m Schwimmen und anschließend 1200m Laufen war die Distanz für die ältesten Kindern. Die Laufstrecke führte hier auf einem Rundkurs aus dem Freibadgelände heraus und wieder zurück. Annika Bub (14) schaffte diese Strecke in einer Zeit von 11:24 Minuten und sicherte sich so den dritten Platz der Mädchen. Kurz dahinter überquerte Felix Franz (13) als vierter Junge die Ziellinie mit einer Zeit von 11:37 Minuten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok