Europas Top-Ten nur knapp verpasst

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in News

 

Für den Nachwuchstriathleten Simon Weiß, der für die TSG 08 Roth startet, stand am vergangenen Sonntag in Tabor, Tschechien,  der Europacup der Junioren an. Die Sprintdistanz von 750 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und den abschließenden 5 Km Lauf galt es bei diesem Wettkampf als Einzelstarter für das deutsche Team zu bewältigen.

[caption id="attachment_2553" align="aligncenter" width="225"] Simon Weiss[/caption]

 

Bei angenehm warmen Temperaturen um die 25°C wurde im Massenstart mit über 70 Athleten gestartet. Aufgrund der hohen Wassertemperatur durfte der Neoprenanzug nicht getragen werden. Simon Weiß, der 9:43min für die Schwimmstrecke benötigte, platzierte sich an der Spitze der 2.Radgruppe und nahm mit hohem Tempo die Verfolgung der Führenden auf der selektiven 20km Radrunde auf. Nach einem Blitzwechsel in die Laufschuhe stürmte Simon Weiß auf Position 20 auf die Laufstrecke. Als Sprintdistanzspezialist legte Weiß eine heiße Zeit von 15:43min auf den Asphalt und konnte sich so den 12. Platz sichern. Damit verpasste der Rednitzhembacher nur knapp eine Top-Ten Platzierung. Am nächsten Wochenende wird der Youngstar mit seinem Team der TSG 08 Roth in der 2.Bundesliga Süd über die Olympische Distanz an den Start gehen und versuchen erneut an die vorangegangenen Leitungen anzuknüpfen.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok