Großkampftag für die TSG-Triathleten in Weiden

Geschrieben von Philipp Frik am . Veröffentlicht in News

Am Samstag, den 20.05.2017 machten sich viele Athleten der TSG 08 Roth auf den Weg nach Weiden. Es stand nicht nur der erste Regionalligawettkampf der Männer an, es waren auch einige BJC - Starter dabei. Die Regionalligamannschaft der Männer mit der Aufstellung Daniel König, Tim Brandes, Simon Luff, Philipp Christl und Marcus Schattner musste bei einem zweigeteilten Wettkampf antreten. Vormittags stand der Einzelsprint auf dem Programm. Bei diesem Sprint (400/10/2,5) werden die Einzelergebnisse zusammengezählt und somit eine Teamwertung gebildet. Daniel König wurde in dieser Wertung 26., Marcus Schattner folgte auf Platz 27. Der 17-jährige Tim Brandes konnte auf Platz 34 einlaufen. Simon Luff (41.) und Philipp Christl (45.) machten das Ergebnis komplett. Somit gingen die TSG Athleten mit einem Abstand von 1:55 min und Platz 7 in den folgenden Mannschaftswettkampf. Bei dieser Wettkampfform als Verfolgungsrennen ebenfalls auf der Sprintdistanz, werden vier von fünf Athleten gewertet. Hier kann das Team seine Schwimmstärke ausspielen, da alle fünf vom Leistungsniveau ähnlich stark sind. Mit einer starken Teamleistung auf dem Rad und beim Laufen wurde das Regionalligateam in der Endabrechnung 6. und erfüllte die Erwartungen.

Manschaft

von links nach rechts: Daniel König, Simon Luff, Tim Brandes, Philipp Christl, Markus Schattner

Im BJC - Cup waren Luis und Liam Höra, Luca Brandes, Lucy Suljewic, Kristin Röck, Nico Winter und Peter Luff im Einsatz. Peter Luff konnte bei den Junioren das Stockerl erreichen und wurde zweiter in einer Zeit von 1:02:11 Std auf der Distanz 750 m schwimmen, 20 km radfahren und 5 km laufen. Nico Winter, der zum ersten Mal auf der längeren Strecke unterwegs war, erreichte mit einer sehr guten Laufleistung den 7. Platz bei der Jugend A in einer Zeit von 1:02:52 Std. Kristin Röck konnte mit einer guten Schwimmzeit und einem überragenden Bikesplit den 6. Platz in der Jugend B sichern. Lucy Suljewic war mit Ihrer Leistung nicht zufrieden, die Gewinnerin der swim & run Wertung des BJC Cups war fast eine halbe Minute über ihrer persönlichen Bestzeit beim Schwimmen, dann hatte die Kaderathletin auch noch Problem in der Wechselzone, trotzdem wurde Lucy fünfte bei den Schülerinnen A.

Weitere Ergebnisse:

Luis Valentino Höra Platz 7 Schüler A ( 37:49 min)

Luca Brandes Platz 13 Schüler A ( 46:34 min)

Lian Höra Platz 5 Schüler C ( 18:25 min)

L1

Nico Winter

L2

Peter Luff

M1

Kristin Röck, Lucy Suljewic