Erfolgreicher Auftritt der TSG 08 Roth bei der "Gredinger Schwimmnacht"

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in News

Am vergangenen Samstag fand im Hallenbad Greding die 10. Gredinger Schwimmnacht statt. Etliche Einzelstarter und Staffeln aus regionalen Vereinen wie Schwimm- und Triathlonvereine versuchten dabei in einer vorgegebenen Zeit möglichst viele Kilometer zu erschwimmen.

Während die Kids hierzu eine Stunde Zeit hatten, waren die Jugendlichen und Erwachsenen von abends 8 Uhr bis Mitternacht unterwegs.
Die TSG 08 Roth schickte hierzu insgesamt fünf Staffeln ins Rennen, 3 Teams "Kids", sowie eine Jugend- und eine Erwachsenenmannschaft.

Insbesondere bei den Erwachsenen war Spannung geboten bis zum Schluß, lieferten sich doch unsere Athleten mit den Schwimmern des PSV Eichstätt - beide starteten auf derselben Bahn - ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, welches die TSG am Ende des 4-stündigen Schwimm-Marathons mit 100m Vorsprung für sich entscheiden konnte. Die TSG-Staffel erschwamm dabei die stolze Distanz von 20,9 km.

Auch das Jugendteam der TSG konnte mit einem tollen Ergebnis aufwarten. Am Ende standen hier 17,9km zu Buche. Ebenso waren alle drei Kids-Staffeln der TSG 08 Roth mit erreichten 2,8km, 3,1km bzw. 3,8km in ihrer Wertung ganz vorne vertreten.

Insgesamt wurden von allen Startern 300,7km im Wasser zurückgelegt.

Fazit: Eine tolle Veranstaltung, die allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat. Ein besonderer Dank an Michi Knautz für die Organisation, sowie allen die sich um das leibliche Wohl der Starter gekümmert haben!

Bei den Erwachsenen starteten:
Thomas Fischer, Louisa Slupina, Max Müller, Kathrin Müller, Peter Lehmeyer, Max Kopp, Selina Schall, Daniel König, Johannes Gebert, Johannes Knautz, Michael Knautz, Andreas Reuther, Patrick Lang, Peter kirsch, Andreas Matulla

Die Jugendmannschaft bestand aus:
Dennis Röck, Dennis Wolfschläger, Tim Brandes, Paul Wranik, Marie Schroll, Lena Rock, Jan Raithinger, Franziska Kuhn

2014_Schwimmnacht_Greding__001

2014_Schwimmnacht_Greding__013 (1)

Für die „Kids-Staffeln“ lagen zum Zeitpunkt der Artikelverfassung leider keine Starterlisten vor – diese dürfen aber gerne noch nachgereicht werden.