Gmünder Mountainbikepark als „hervorragend“ eingestuft

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in News

Am Samstag begaben sich 20 Nachwuchstriathleten, zwischen 7 und 17 Jahren, der TSG 08 Roth nach Georgensgmünd, um ihr traditionelles Radsicherheitstraining abzuhalten.
[singlepic id=2074 w=320 h=240 float=none]
Nachdem die jungen Radfahrer eingetroffen waren, durften sie an verschiedenen Stationen im Georgensgmünder Bauhof ihr Können unter Beweis stellen. Vorbereitete Variationen von Marcus Schwing und Robert Röck, wie Slalomfahren, Kreisfahren auf verschiedenem Untergrund und das Fahren über eine Wippe gehörten zu den Aufgaben, die u.a. im Parcours verlangt wurden. Zudem mussten die Zweiradakrobaten gegen eine Betonmauer fahren, dort kurz stehen bleiben und schließlich, eine Palette überfahrend, die Übung beenden.

Absoluter Höhepunkt war das Fahren im neuen Gmünder Mountainbikepark, der von den großen und kleinen Athleten mit größter Begeisterung in Angriff genommen wurde. Unter Anleitung der Übungsleiter konnten die größten Hügel bezwungen und die engsten Kurven gemeistert werden. Zur Freude der Kinder und Entsetzen der Eltern hatte der viele Regen der letzten Tage für tiefe Wasserpfützen gesorgt, die natürlich auch zu durchfahren waren. Kein Kleidungsstück blieb von den Wasserdurchfahrten verschont und so mancher Radschuh musste mit dem Prädikat „wasserdurchlässig“ eingestuft werden. Einige Kinder stellten sogar ihre Räder zur Seite und loteten zu Fuß die Tiefe der Wasserpfützen aus.
[singlepic id=2092 w=320 h=240 float=none]
Unser besonderer Dank geht an Gmünds Bürgermeister Ben Schwarz und Bauhofleiter Willi Winkler, die der Jugendabteilung den Bauhof für dieses Erlebnis zur Verfügung gestellt hatten.